Bergbräugebäude Arzberg

Das denkmalgeschützte Gebäude wurde umfassend saniert und umgenutzt. Im Erdgeschoss ist das sogenannte „neue Haus“ von 1663 wieder eine Gaststätte. Im Obergeschoss sind neben der alten Malzdarre wertvolle Raumgestaltungen erhalten geblieben. Im Anbau von 1859 ist die Stadtbücherei untergebracht. Der Saal mit neuer Bühne und das Kellergewölbe werden für kulturelle Veranstaltungen genutzt. Der historische Dachstuhl und die umfangreichen Kelleranlagen wurden der Öffentlichkeit mit Führungen zugänglich gemacht.
Foto: Manfred Jahreiß